Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst.

Josh Billings

 

 

 

         Golden Retriever Zwinger "Dream-like Golden"

               Wir züchten Golden Retriever im DRC - Deutscher Retriever-Club e.V.

                             Wir sind Mitglied beim Retrieverhealth e.V.

Urlaub in Holland Juni 2014
Urlaub in Holland Juni 2014
"Uncle" Jack (C-Wurf), Smilla und Jule 2010
"Uncle" Jack (C-Wurf), Smilla und Jule 2010


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 Wir möchten Ihnen hier einen kleinen Einblick in unseren "Kennel"

 Dream-like Golden geben.

 

 Viel Spaß

 

Passion Paws Ain´t she sweet, Giddygold A Host of Stars, Dream-like Golden Elverdans Sonea
Passion Paws Ain´t she sweet, Giddygold A Host of Stars, Dream-like Golden Elverdans Sonea

Unsere Zucht

Wir züchten, weil wir Hunde lieben und nicht weil wir sie ausbeuten wollen. Aus diesem Grund haben wir auch nicht jedes Jahr einen Wurf. Wir möchten Spaß, Freude und Wohlbefinden für unsere Mädels. Gesunde, wesensfeste und dem Rassestandard entsprechende Hunde sind unser Ziel. Keiner unserer „alten“ Hunde wird je abgegeben, sie dürfen bei uns ihren Lebensabend verbringen.

Wir haben immer ein offenes Ohr für unsere Welpenkäufer. Gerne geben wir Tipps und Ratschläge. Für uns ist es immer sehr schön, wenn wir auch nach Jahren noch Kontakt zu unseren Welpenkäufern haben.

 

Hier sehen sie eine vorwiegende "Showlinie", das heißt aber nicht, dass sie nicht arbeiten können und wollen. Ganz im Gegenteil. Wenn man sich einen Welpen anschaffen will, sollte man sich vorher im Klaren sein, dass die Unterschiede "Show-bzw. Arbeitslinie" schon beachtlich sein können. Wenn man sich eine reine Arbeitslinie kaufen möchte, muss man auch gewillt sein, den Hund entsprechend auslasten zu können. Die Arbeitslinien brauchen unter Umständen viel mehr Auslastung. Generell gilt, es kann zu Problemen kommen, wenn ein Hund nicht entsprechend gefördert wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob nun Show-oder Arbeitslinie. Der Retriever ist und bleibt ein Jagdhund. Mir als Züchter ist es wichtig, dass sie das auch bleiben. Deshalb finde ich es mehr als ärgerlich, wenn der Retriever meist als langweiliger, leicht erziehbarer und phlegmatischer Couchpotatoe dargestellt wird. Er soll und muss ein Jagdhund bleiben. Entsprechende Ersatzbeschäftigung ist für mich ein "MUSS". Das kann jagdlich sein, Rettungshund, Diabetikerwarnhund und und und.....Es gibt auch vielfältige Möglichkeiten "Just for Fun": Obedience oder Dummytraining zum Beispiel. 

Wenn sie einen Retriever aus unserer Zucht möchten, möchte ich Menschen für meine Welpen haben, die gewillt sind ihren Hund artgerecht zu halten und zu beschäftigen.